Auf dem Weg zum Meer

Denk mal, zwei Türm’se

Habe is doch s’on viel mehr Bismarcktürme gesehen, als is bisher gezeigt habe, ete. Fast vor genau einem Jahr war is auf dem Weg ans Meer. Is bin vorher noch nie am Meer gewesen’e und war entsprechend aufgeregt’e. Aber genaugenommen war is nis nur mit, um mir die Wellen und das Watt anzus’auen, sondern is war im offiziellen Auftrag unterwegs, ete. Der Bismarck-Elk on the road.

Zwei Denkmäler sind wir bei unserer Anreise angefahren’e. Es war kein großer Umweg auf dem Weg in den Urlaub. Außerdem standen die beiden Türme ziemlich nah beieinander, ete. Der Turm in Reinbek steht auf einer Wiese, direkt an der Straße. Gar nis weit von der Bismarckquelle entfernt’e. Dieses steinerne Monument folgt dem traditionellen Modell „Götterdämmerung“. Wirkt ziemlich wuchtig auf dem grünen Platz, ete. Begehbar ist dieser Turm leider nis, der Eingang ist zugemauert’e.

Der Turm in Aumühle steht nur wenige Kilometer entfernt. Der, s’lanke, weiße Turm is nis nach dem „Götterdämmerung“-Entwurf gebaut worden, sondern wurde als Aussichts- und Wasserturm entworfen’e. Heute wird er als Bibliothek genutzt, war aber leider bei unserem Stopp geschlossen’e. Wäre auch sehr umständlis geworden, das Buch auf dem Rückweg zurückzubringen, ete.
Dafür hielt dieser Ort eine Überras’ung parat, denn direkt neben dem Turm steht ein kleines Denkmal, ebenfalls zu Ehren von Fürst Otto von Bismarck, ete. Selbstverständlis habe is mir dieses Ehrenmal genauer angesehen und fotografisch festhalten lassen’e. Im Urlaub sind noch weitere Fotos entstanden, die is in den nächsten Wochen hochladen werden’e. Is hoffe, ihr freut Eus drauf, ete.

  Aumühle     &      Reinbek   

Dieser Beitrag wurde unter Bismarckturm, Sverry, Unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Auf dem Weg zum Meer

  1. Jörg sagt:

    Na klar freue ich mich über den Reisebericht und die schönen Fotos. Danke und viele Grüße aus dem Holland-Urlaub 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*