Feiertagsausflug

Bommels Day out

Ich bin etwas aufgeregt. Nicht nur, weil es mein erster Blogeinrag ist, sondern weil ich gerade von meinem ersten Ausflug zurück gekommen bin. Und daß, obwohl ich zu den ältesten Mitbewohnern hier gehöre. Bisher habe ich mich immer relativ ruhig verhalten. Nur, als wir kürzlich im WDR einen Bericht über Siegen gesehen haben, hat mich die Lust gepackt, mich draußen etwas umzusehen. Am Feiertag haben mich Karinsche und Holly dann überraschend zu einem kleinen Ausflug mitgenommen. Sie wollten zu dem Aussichtsturm am Gilbergskopf, den wir alle zum ersten Mal im Fernsehen gesehen hatten und einen Blick auf die Stadt werfen. Vom Parkplatz aus war es nicht weit zum Turm. Es ging nur ein paar hundert Meter durch den Wald. Geschützt durch die Bäume, haben wir den Wind kaum wahrgenommen. Nur auf dem Turm selber hat es mich einmal von der Bank geweht. Naja, bin ich nicht gewohnt, auf der Couch ist es windstiller. :-)
Ansonsten war das Wetter sehr angenehm für einen Ausflug. Ich fand es schön, mal ein bißchen an der frischen Luft zu sein und mir die Umgebung anzuschauen.

Da ich nicht weiß, was ich noch dazu schreiben soll, kommentiere ich einfach die entstandenen Bär in Wald und Flur-Fotos.

Karinsche hat danach noch einen kleinen Rundgang über den Friedhof am Gilberg gemacht. Die Bilder davon findet ihr in dieser kleinen Galerie.

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 16 =