Murmelturm

Der Pfeil markiert die Stelle

Eigentlich hat Sverry versprochen, noch ein paar Fotos seiner Rundreisen zu präsentieren, aber weil ich letztes Jahr einmal mit war, läßt er mit in diesem Fall den Vorzug. Sverrys Begeisterung für die Bismarcktürme, die vor zwei Jahren entfacht wurde, macht uns andere Stofftiere natürlich ziemlich neugierig. Als sich letztes Jahr die Chance bot, auf dem Weg zu meiner Lieblingsstrickerin einen kleinen Schlenker zu fahren und sich eines dieser sagenumwobenen Denkmäler anzuschauen, bin ich natürlich nicht im Auto sitzen geblieben.

Die Hanausen (Hanauer?) müssen sehr stolz auf diesen steinernen Koloss sein, denn sie weisen extra mit einem Pfeil darauf hin. Der Turm steht etwas abseits, mitten auf einer Verkehrsinsel. Wir mußten uns also keinen Weg durch dichtes Gehölz bahnen. Leider war der Turm verschlossen, aber auch von unten, wirkte er sehr imposant, wie er so vor dem kleinen Murmeltier empor ragte. Auch wenn es durchaus interessant war, einen Turm live zu sehen, hat mir der Besuch bei meiner Freundin danach besser gefallen. Ich höre Sverry’s Geschichten aber immer gerne zu, während ich Nüsse knabbere, und werfe einen Blick auf die Fotos hier im Blog. Das könnt ihr jetzt auch tun. Viel Spaß damit.

Die zwei Tiere

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × eins =