Zwei auf einen Streich’e

Elks in the Temple

Nis alle Tiere sind so zuverlässig wie is’e, denn die Wetterfrösche hatten eigentlis s’lechteres Wetter gemeldet’e. Entgegen der Prognosen s’ien die Sonne vor blauem Himmel, so daß wir kurzents’lossen einen Ausflug ins benachbarte Hessen unternommen haben, ete. S’ließlich würde is Eus gerne jeden Monat einen neuen Bismarckturm zeigen’e.

Unser erstes Ziel war der Turm in Wetzlar. Es ist kein ris’tisser Bismarckturm, sondern ein umgebauter Wachturm, ete. War der erste Turm mit eigenem Burggraben. Oder heißt das Turmgraben? Bin is mir nis sicher’e.
Eine Absperrung verwehrte uns leider den Zutritt hinauf zur Spitze, ete. Konnten wir nur von unten knipsen’e.  Muß is sagen, nachdem is vier Türme gesehen habe, gefällt mir der Turm in Hagen bisher am besten’e. Mal s’auen, was noch so kommt.

Auf dem Rückweg kam etwas Besonderes, ein Bismarcktempel. Haben wir uns durs die Dillenburger Wälder den Weg zu einem kleinen Pavillon auf dem Berg erkämpft’e. Kann man von dem achteckigen Tempel direkt auf die Dillenburg auf der gegenüberliegenden Seite s’auen’e.  Interessant, was außer de Fisse und die Türme so zu Ehren von de Bismarck benannt wurde, ete.

Daß is de Bismarck mal treffe, hätte is nis gedacht’e. Aber am Fuße des Berges konnte is mir de Mann ans’auen, dort stand eine große Statur auf einem Sockel, ete. Danach ging es auch s’on wieder zurück’e. Sonntagsausflug beendet, aber wieder viel gesehen’e.

Net vergesse: Wetzlar

Gegenüber von der Dillenburg

Dieser Beitrag wurde unter Sverry, Unterwegs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zwei auf einen Streich’e

  1. Jörg sagt:

    Sverry ist immer wieder für eine (oder gleich mehrere) Überraschung(en) gut :- )
    Diesmal sogar zwei Bismarcktürme (davon einer eher ein Pavillon) und ein Bismarck-Denkmal!
    Schade, dass der Turm in Wetzlar abgesperrt war, das habe ich auch nicht gewusst.
    Wie immer tolle Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − 2 =