Eine Stadt – Zwei Denkmäler

Bonn

Mös’te is das durchwachsene Wetter nutzen, um noch zwei Bismarck-Denkmäler zu zeigen’e, die is letztes Jahr gesehen habe, ete. Haben wir einen Sonntagsausflug zu zwei Türmen und zwei Säulen an einem sonnigen Nachmittag unternommen’e.

Von Köln war es nur ein Katzensprung bis nach Bonn, ete. Und in der ehemaligen Bundeshauptstadt stehen direkt zwei Denkmäler zu Ehren des alten Bismarck. Ein Turm steht etwas unscheinbar am Straßenrand, ete. Leider war er zu, wie soviele Türme vers’lossen’e, so daß wir nicht die Aussicht von oben genießen konnten’e.

 

Danach sind wir dann zu den Rheinauen gefahren’e. Lustigerweise kannten Karins’e und Holly die Anlagen in Gronau, weil sie hier bereits auf einem Konzert waren. Damals war ihnen gar nis bewußt, daß in unmittelbarer Nähe eine schwarze Bismarcksäule thront. Is die Säule s’ön gelegen, mit dem Rhein auf der einen und eine kleinen Teich auf der anderen Seite, ete. Waren an dem s’önen Tag viele Mens’en in dem Park unterwegs, aber kaum einer hat von der Säule Notiz genommen’e.

Am Straßenrand

Im Grünen

Dieser Beitrag wurde unter Bismarckturm, Siegen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 13 =