Etikettenschwindel

Das Jahr kann nur besser werden

Ich muß den neuen Monat direkt mit einer Beschwerde beginnen.
So langsam vertreiben die steigenden Temperaturen den Winterschlaf aus meinen kleinen, plüschigen Gliedern, da habe ich mir etwas zur Stärkung besorgt. Ich schwankte zwischen Nussecke und Donut. Entschieden haben ich mich dann leider für das  falsche Gebäck, denn ich mußte enttäuscht feststellen, daß ein Donut nicht hält, was der Name verspricht. Es war gar keine Nuss drin.

Ich habe gründlich nachgeschaut. Vielleicht ist sie durch das Loch in der Mitte gefallen, aber das bezweifle ich. Aus diesem

Grunde prangere ich den Etiketten-  schwindel an und überlege an die Verbraucherzentrale zu schreiben, damit nicht andere Murmeltiere Konsumenten auch hinters Licht geführt werden. Zumindest muss ein Warnhinweis , wie z.B. „nussfrei“, „keine Nuss enthalten“ o.ä., angebracht werden. Oder, um Missverständnisse ganz zu vermeiden sollte direkt der Name der klebrigen Leckerei geändert werden. Ich plädiere für „NoNut“.

So, jetzt muß ich mir was anderes zum knabbern suchen. Ich glaube, wir hatten noch irgendwo Flips….

Dieser Beitrag wurde unter Murmel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Etikettenschwindel

  1. Steffen sagt:

    Hallo Murmel,
    ich hab mich auch schon immer gefragt, woher ein solch irreführender Name stammt.
    Solltest du eine offizielle Umbenennung dieser böswillig falsch benannten Leckerei in die Wege zu leiten wollen, so stehen wir dir natürlich gerne zur Seite.

    In diesem Sinne,
    Nuss Ahoi!

    • Murmel sagt:

      Hallo Steffen!
      Es freut mich, daß Du meine Meinung teilst.
      Ich bereite momentan eine Unterschriftenliste vor, die ich dann dem Verbraucherschutz und dem BuSüLe, dem Bundesamt für Süße Leckereien, zukommen lassen will.
      Melde mich dann bei dir, wenn es soweit ist.
      Nussige Grüße
      Murmel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 1 =